Die heiligen drei Tage

In den drei heiligen Tagen tauchen wir tief in Bibel ein und hören eine Vielzahl von alttestamentlichen Lesungen, die ausführlich erklärt und ausgelegt werden auf der Seite des neuen Bibelprojektes des Erzbistum Köln „In Principio“. Hier die Links zu den einzelnen alttestamentlichen Lesungen, die von mir oder von Gunther Fleischer, dem Leider der Erzbischöflichen Bibel- und Liturgieschule für das Projekt kommentiert wurden:

Gründonnerstag (18.4.2019)

1. Lesung (Ex 12,1-8.11-14)

Karfreitag (19.4.2019)

1. Lesung (Jes 52,13-53,12)

Osternacht (21.4.2019)

1. Lesung (Gen 1,1-2,2)

2. Lesung (Gen 22,1-18)

3. Lesung (Ex 14,15-15,1)

4. Lesung (Jes 54,5-14)

5. Lesung (Jes 55,1-11)

6. Lesung (Bar 3,9-15.32-4,4)

7. Lesung (Ez 36,16-17a.18-28)

Ich wünsche Ihnen gesegnete Kar- und Ostertage – in der Osterzeit gibt es leider keine alttestamentlichen Lesungen. In dieser Zeit finden Sie aber, wenn es Sie interessiert, auf der Seite www.in-principio.de oder auf der Facebook-Seite des Projektes Auslegungen zu den Lesungen aus der Apostelgeschichte, den neutestamentlichen Briefen und den Evangelien.

Autor des Blogs:

Promovierter katholischer Theologe, Exeget und Blogger, der in Jerusalem lebt und arbeitet.