Deuteronomium 5,12-15 – Arbeitsübersetzung

Meine Arbeitsübersetzung der alttestamentlichen Lesung am 9. Sonntag im Jahreskreis (Lesejahr B):

12 Beachte den Sabbat-Tag, um ihn zu heiligen, wie dir JHWH befohlen hat. 13 Sechs Tage sollst du arbeiten und all Dein Schaffen tun. 14 Und der siebte Tag ist Sabbat für JHWH, deinen Gott. Du sollst kein Schaffen verrichten – Du nicht, und auch dein Sohn, deine Tochter, dein Sklave, deine Magd, dein Rind, dein Esel, all dein Vieh und der Fremde, der sich in deiner Ortschaft aufhält, nicht – damit dein Sklave und deine Magd Ruhe finden wie du. 15 Und du wirst gedenken daran, dass Du Sklave warst im Lande Ägypten und JHWH, dein Gott dich von dort herausgeführt hat mit starker Hand und mit ausgestrecktem Arm. Deshalb hat JHWH, dein Gott, dir befohlen den Sabbat-Tag zu tun.

Autor des Blogs:

Till Magnus Steiner

Promovierter katholischer Theologe, Exeget und Blogger, der in Jerusalem lebt und arbeitet.