Sprichwörter 9: Schöpferisches Freudenmahl

Was ist Weisheit? Das Sprichwörterbuch beschreibt sie als eine großzügige Gastgeberin.

Meine Hinführung samt Arbeitsübersetzung zur alttestamentlichen Sonntagslesung am 20. Sonntag im Jahreskreis: Sprichwörter 9,1-6.

1 Könige 19: Ausgebrannt

Gott kann den Menschen überfordern. Elijah kommt an die Grenze, des für ihn machbaren – aber Gott verbrennt seine Beauftragten nicht.

Meine Hinführung zur Lesung am 19. Sonntag im Jahreskreis: 1 Könige 19,4-8.

Exodus 16: Brot der Prüfung

Ohne Kummer das tägliche Brot zu bekommen, wird für Israel zu einer Prüfung an der das Volk – aber nicht dessen Gott – scheitert. Heute mal eine sehr kurze Einführung zu einer sehr schönen – langen – Erzählung, die in der Liturgie leider viel zu kurz kommt. Daher hier nun auch die Arbeitsübersetzung der gesamten Erzählung.

2 Könige 4: Brot für alle!

Speisungswunder hat nicht nur Jesus vollbracht, sondern auch der alttestamentliche Prophet Elischa.

Meine Hinführung samt Arbeitsübersetzung zur alltestamentlichen Lesung am 17. Sonntag im Jahreskreis: 2 Könige 4,42-44.

Jeremia 23: Der wahre Hirte

Der Hirte kann ein Vorbild zum Guten wie zum Schlechten sein!

Meine Hinführung samt Arbeitsübersetzung zur alttestamentlichen Lesung am 16. Sonntag im Jahreskreis, Lesejahr B: Jeremia 23,1-6.

Amos 7: Eine Botschaft wie ein Stachel!

Ein Prophet der keine Hoffnung verkündet!

Meine Hinführung samt Arbeitsübersetzung zur alttestamentlichen Lesung am 15. Sonntag im Jahreskreis, Lesejahr B; Amos 7,12-15.

Weisheit 1-2: Herr über Leben und Tod?

Der Glaube daran, dass es nur einen Gott gibt und dieser als Schöpfer alle Macht besitzt, ist zugleich beängstigend und tröstlich.

Meine Hinführung zur alttestamentlichen Lesung am 13. Sonntag im Jahreskreis: Weisheit 1,13-15; 2,23-24.